Brutmaschine desinfizieren – reinigen

Die Brutmaschine, sollte vor dem ersten ausbrüten der befruchteten Eier (Bruteier) gründlich desinfiziert und gereinigt werden. Oft machen Neulinge den Fehler direkt mit dem ausbrüten zu beginnen. Das Gerät wird aus der Verpackung geholt, angeschlossen und gleich in Betrieb genommen. Hier noch einige Tipps vor dem Eier ausbrüten!


*Werbelink/Bildquelle EBay

Hierdurch können sich verstecke Keime die man mit dem bloßen Auge nicht sieht eure Zöglinge später infizieren. Im schlimmsten Fall könnten alle eure Bemühungen umsonst gewesen sein. Es gibt etliche Krankheiten und Keime.  Einige Krankheiten werden oft erst nach dem schlüpfen für uns sichtbar. In diesem Stadium ist es dann oft schon zu spät sie zu behandeln.

Aus diesem Grund sollte man immer den Inkubator vor und nach dem Eier ausbrüten reinigen und anschließend richtig desinfizieren. So beugt man Gesundheitsgefährdende Krankheiten und Keime vor. Es gibt zwar niemals eine Garantie, dennoch dezimiert man das Risiko auf ein Minimum.

Was eignet sich zum desinfizieren von Brutmaschinen?

Beliebt ist bei vielen das Mittel von der Marke Bruja. Dennoch muss man sich nicht unbedingt daran halten. Ich würde euch die vom Herstelle angebotenen Produkte zum Desinfizieren und Reinigen empfehlen. Zum einen vertragen sich die Reinigungs- und Desinfektionsmittel mit der Brutmaschine und zum anderen wurden sie vom Hersteller getestet. So ist man auf der Sicheren Seite und macht nichts falsch. Macht keine Experimente mit Essigwasser usw. Mit nur mal kurz, kann man schnell einige Teile in seinem Inkubator zerstören.




Warum einen speziellen Reiniger verwenden?

Diese Antwort liegt klar auf der Hand. Zum einen wurde es schon von vielen Anwendern ausprobiert und zum anderen vom jeweiligen Hersteller getestet. Damit man lange Freude mit seiner Brutmaschine hat, sollte man nicht am falschen Ende sparen. Unqualifizierte Reinigungsmittel können unter andrem schaden am Gerät anrichten.

Die meisten Mittel egal wie sie alle heißen, können je nach Zusammensetzung euren Brutapparat ungewollt beschädigen. Zum Beispiel die Gummidichtungen porös machen oder das Kunststoff verblasst oder das Styropor deformiert sich. In vielen Fällen, gibt es dazu dann keine neuen Ersatzteile und man muss sich ein neues Gerät anschaffen. Aus diesem Grund würde ich euch nur den vom Hersteller angegeben Reiniger – Desinfektionsmittel empfehlen. So ist man auf der sicheren Seite und behält zugleich seine Garantieleistung.

BRUJA Clean plus, 500 ml / Desinfektion

EUR 11,95
Angebotsende: Sonntag Apr-14-2019 17:08:51 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 11,95
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Inkubator nach dem Brüten reinigen!

Nach der Kunstbrut, wenn sich die Zöglinge im Kükenheim oder in der Aufzuchtbox befinden, befreit ihr das Gerät von Eierschalen, Kükenflaum und Blut. Wascht den ganzen Inkubator mit heißem Wasser gründlich aus. Danach mit einem Tuch trocken wischen. Wartet ein paar Minuten ab, bis auch im letzen Winkel alles ausgetrocknet ist. Anschließend das Desinfektionsmittel aufsprühen, kurz einwirken lassen und mit eine Lappen auswischen. Das war es auch schon. Je nachdem welches Reinigungsmittel ihr verwendet, steht die Vorgehensweise auch separat auf der Flasche.